Backup and Beyond Festival

Film and Media Art Festival—Weimar

27/11—01/12 2019

Film and Media Art Festival—Weimar

27/11—01/12 2019

SEE YOU THERE!

Das 1999 als backup_festival von Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar ins Leben gerufene Internationale Kurzfilmfestival feiert 2019 mit BACKUP & BEYOND sein 20-jähriges Jubiläum und lädt internationale Film- und Medienschaffende aus ganz Europa, Russland sowie Südamerika nach Weimar ein. Zwei Jahrzehnte nach seiner Gründung wird der Blick mit Sonderprogrammen in die Zukunft des Festivals gerichtet. Podiumsdiskussionen zu den Themen Nachhaltigkeit und Fairness im Filmbetrieb, zur Zukunft des Filmstandorts Thüringen und zu den Auswirkungen tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungen durch das Verschmelzen von Mensch und Technik sind Teil des Festival-Rahmenprogramms. Im Zentrum des Filmwettbewerbs stehen innovative Filmbeiträge von Studierenden und AbsolventInnen von Kunst- und Gestaltungsstudiengängen aus aller Welt. Neben den Wettbewerbsfilmen gibt es Sonderprogramme mit preisgekrönten internationalen Kurzfilmen, eine Sonderausstellung und ein Best-Of ausgewählter Kurzfilme aus 20 Jahren Festivalgeschichte. Schirmherrin des Festivals ist die Regisseurin und Filmprofessorin Doris Dörrie, die sich seit Jahren für den Filmnachwuchs einsetzt und in der Arbeit mit jungen Filmschaffenden vor allem die Experimentierfreudigkeit fördert. Gastland ist mit einem eigenen Länderschwerpunkt Kolumbien.

Launched in 1999 as backup_festival by students of the Bauhaus University Weimar, the International Short Film Festival celebrates its 20th anniversary with BACKUP & BEYOND in 2019 and invites international film and media professionals from all over Europe, Russia and South America to Weimar. Two decades after its founding, special programs are used to look into the future of the festival. Panel discussions on the themes of sustainability and fairness in film operations, the future of Thuringia as a film location, and the effects of profound social changes through the merging of people and technology are part of the festival​s framework program. The film competition focuses on innovative films from students and graduates of art and design courses from all over the world. In addition to the competition, there are special programmes with award-winning international short films, a special exhibition and a best-of with short films from 20 year s of festival history. The festival’s patron is director and film professor Doris Dörrie, who is supporting the next generation of filmmakers for many years and encouraging experimentation in her work with young filmmakers. With an own film focus our guest is Colombia.

Festival Catalogue

Festival Schedule

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Interessierte, wir brauchen Filmnachwuchs in Thüringen und Talente brauchen Entwicklungsmöglichkeiten. Deshalb lädt der Mitteldeutsche Film- und Fernsehproduzentenverband in Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität Weimar und dem Internationalen Kurzfilmfestival BACKUP AND BEYOND ein, über Kunst und Markt, Medien-Ausbildung und Medien-Wirtschaft, über genutzte und ungenutzte Chancen zu diskutieren. Olivia Vieweg präsentiert ihr Drehbuchdebüt nach ihrer Graphic Novel ENDZEIT, mit der sie ihr Studium an der Bauhaus-Universität Weimar 2011 abgeschlossen hat. Der Kinofilm, der zwischen Weimar und Jena spielt, wurde 2017 von der Erfurter Kinderfilm unter dem Label Grown Up Films gemeinsam mit ZDF Das kleine Fernsehspiel in Zusammenarbeit mit ARTE realisiert. ENDZEIT – gefördert von MDM, BKM und DFFF – wurde ausschließlich in Thüringen gedreht.

Nach seiner Weltpremiere auf dem Toronto International Filmfestival 2018 von der F.A.Z. als „Neuer deutscher Unheimlichkeitsheimatfilm“ gefeiert, wurde ENDZEIT vom Hollywoodreporter als „superior German-language pulp-thriller“ und der New York Times als „eine feinsinnige Fabel über das Leben, den Tod und weibliche Entschlossenheit (plus Zombies)“ gelobt und vom Guardian auf Platz 10 der besten Zombiefilme aller Zeiten gewählt.

NACH DEM SCREENING DES FILMS UND DEM Q&A WOLLEN WIR GEMEINSAM REDEN ÜBER:​

„Was bringt uns die Zukunft? – Filmnachwuchs in Thüringen“

Es diskutieren Olivia Vieweg (Drehbuchautorin, Absolventin Bauhaus-Universität Weimar), Prof. Nathalie Singer (Vizepräsidentin Bauhaus-Universität Weimar), Ingelore König (Produzentin, Vorstandsvorsitzende MFFV e.V.), Claas Danielsen (Geschäftsführer MDM – Mitteldeutsche Medienförderung), Joshua Reiher (Studentische Filminitiative Bauhaus-Universität Weimar) – und Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei, angefragt), moderiert von Gabriele Brunnenmeyer (Kuratorium junger deutscher Film).

Beim anschließenden Networking wird es die Gelegenheit für individuelle Gespräche und den Austausch über mögliche Ideen für neue Projekte geben.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung bis 25.11.2019 unter zukunft@backup-festival.de

27.11.2019 | ab 15:00 Uhr
Lichthaus Kino
Am Kirschberg 4, 99423 Weimar

Mitteldeutscher Film- und Fernsehproduzentenverband e.V.
Vorstandsvorsitzende: Ingelore König Richard-Breslau-Str. 9, 99094 Erfurt


Tel.: +49 361 658 66 0
www.mffv.de

Für die Unterstützung der Staatskanzlei des Freistaates Thüringen bedanken wir uns ausdrücklich.

Close Menu